Wir machen das!

Wir entwickeln seit 30 Jahren Strategiekonzepte, Designentwürfe und Kommunikationselemente speziell für den Einzel- und Möbelhandel. Die Werbegruppe Augsburg ist als Spezialist in der hart umkämpften Welt der Handelswerbung unterwegs. Wir verstehen und spielen „Werbung“ auf der ganzen Klaviatur und der erforderlichen Bandbreite von den klassischen Printmedien bis hin zu neuen digitalen Kommunikationswegen der Online-Welt. Dazu entwickeln wir für Sie als Kunden ein eigenes, passendes Erscheinungsbild und versuchen gemeinsam mit Ihnen immer neue Wege zu beschreiten, weil wir der Meinung sind, dass bringt Sie weiter! Unser Ziel ist, dass sie sich einen respektablen Vorsprung gegen­über Ihren Markt­begleitern erarbeiten. Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

Das beschäftigt Sie?

• Was muss verändert werden?
• Wie muss ich mein Unternehmen positionieren?
• Sie wollen Ihr Geschäftsmodell neu- oder weiterentwickeln?
• Sie sind mit Ihrer Kommunikation und Strategie unzufrieden?
• Sie brauchen neue Kunden, mehr Umsatz und eine zündende Idee?

Der Erfolg des Verkaufens hängt stets davon ab, wie der Endkunde Sie wahrnimmt und wie Sie als Unternehmen „ticken“.
Das versuchen wir gemeinsam mit Ihnen herauszufinden.

Sie wollen mehr sehen?

• Sie wollen unsere Projekte kennenlernen?
• Sie wollen sehen, was wir so machen und wen wir betreuen?
• Sie wollen uns kennenlernen?

Dann kontaktieren Sie uns!

Eine kurze E-mail genügt und Sie erhalten Zugang zu einem kleinen Einblick in unser Portfolio.

Kontaktieren Sie uns!

0821 56971 0
Piechlerstraße 3-5   86356 Neusäß
wgainfo@werbegruppe-augsburg.de

Wir verstehen Werbung!

Werbung ist etwas, bei dem jeder mitreden kann und will, bei dem es immer mehr als eine Wahrheit gibt. Wir sehen uns als Sparringspartner unserer Kunden und pflegen den offenen Meinungsaustausch. Als Teamplayer arbeiten wir gemeinsam am Erfolg Ihres Unternehmens. So verstehen wir unsere Art der Werbung und das bedeutet es für uns…

Werbung in der Nische.

Mit den Großen mitzuspielen ist nicht immer einfach, das wissen wir. Aber jeder hat seine  „unique specifications“ und das gewisse Etwas, was ihn von den anderen unterscheidet. Das finden wir mit Ihnen gemeinsam heraus.

Werbung trifft das Ziel.

Genau zu wissen, wen man vor sich hat und dann mit „mailings“, „postings“, „newsletters“ und gezieltem sowie personalisiertem „advertising“ die festgelegten Zielgruppen zu treffen, das ist die Kunst für die wir stehen.

Werbung bedeutet für uns Veränderung.

Erfolgreiche Werbung entwickelt sich im Laufe der Zeit. Probieren und Machen nach „trial and error“-Methoden gehört ebenso dazu, wie Neues zu wagen. 

Werbung bedeutet Teamgeist.

Wir verstehen uns als Teamplayer. Bei erfolgreicher Werbung greifen viele Räder ineinander, die zusammengenommen mehr Power entwickeln als Einzelkämpfer. „Crossover“ steht bei uns hoch im Kurs.

Werbung ist Klarheit.

Wie finden Kunden Ihr Produkt im Shop, im Haus und in der Ausstellung? Moderne „inhouse communication“ und „emotional shopping elements“ machen Einkaufen zum spannenden und entspannenden Erlebnis. Wir zeigen Ihnen wie.

Werbung ist Geschwindigkeit.

Es muss nicht nur schnell gehen, es muss vor allem dauerhaft und kontinuierlich sein. So nimmt man Fahrt auf, um mit den Besten mithalten zu können. Wir steigen mit Ihnen gemeinsam ins Cockpit.

Werbung ist Bewährung.

Sie stehen im harten Wettbewerb und der Wind bläst Ihnen von allen Seiten entgegen. Wir meinen, mitunter braucht es von Zeit zu Zeit die Methoden des „hard selling“ um im stark umkämpften Markt zu bestehen. 

Werbung ist mehr als Plakate und Printprodukte.

Mit „e-commerce“ und „social-media“ eröffnen sich neue Chancen, Zielgruppen und Märkte für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Netz erfolgreich sein können.

Werbung bedeutet mit klarem Ziel vor Augen die Dinge durchzuziehen.

Ihre Werbestrategie im Print sowie Online-Bereich innerhalb eines festgelegten Budgets zu realisieren ist das A und O für uns.

Unsere Storys.

„Jungs, die Werbung macht mich überhaupt nicht an“!

Keine Frage: 30 Jahre Werbung für den Möbelhandel haben Spuren hinterlassen. Angefangen hat alles in Friedberg in der hauseigenen Werbeagentur eines Einrichtungshauses, geleitet vom Inhaber selbst. Wir waren noch grün hinter den Ohren, und ein vom Inhaber verfasster Leitsatz brannte sich fest in unser Werbeverständnis ein: „Buben, die beste Werbung funktioniert dann, wenn du selber im Verkaufsraum stehst, ein Produkt in und auswendig kennst  und somit perfekt dieses dem Kunden  verkaufen  kannst“.  Das sagte er immer dann, wenn er bei der Werbepräsentation mit einem Werbevorschlag überhaupt nicht zufrieden war: Jungs, nee das ist nix, das springt mich nicht an…….!

Recht hatte er! 

Die Print-Werbung war damals noch schwarz-weiß. Alles klassisch gemacht. Eine 2-farbige Zeitungspanorama-Anzeige war der Hit. Gespickt mit Sonderangeboten und Artikeln. Die gingen wie geschnitten Brot. An so einer Anzeige arbeiteten mehrere Mitarbeiter wochenlang. Einkäufer, Grafiker, Reinzeichner, Setzer, Lithograf, Andruck usw. 

Die Verkaufsthemen waren noch einfach gestrickt: Sonderangebote, Abverkauf, Sonderverkauf, Neueröffnung, SSV und WSV.

Mitte der 90er Jahre entwickelte sich der Möbelhandel dann dynamisch weiter. Familiengeführte und erfolgsverwöhnte Möbelhäuser  verschwanden auf einmal von der Bildfläche. Im Gegensatz dazu begannen andere ihre Unternehmen massiv auszubauen: die großen „Möbelriesen“ auf der grünen Wiese entstanden. Die damit verbundenen Neueröffnungen, die umfassenden Sortimente und die gigantische Auswahl waren ein Anziehungspunkt für die Massen. Die Werbung wurde erheblich verstärkt und insgesamt aggressiver. Breit gestreute Massenwerbung war angesagt.

Parallel dazu begann das Computer-Zeitalter. Alles wurde schneller. Aus den mehreren Mitarbeitern wurden Einzelpersonen. Aus dem Wochenjob wurde Tagesarbeit. Immer schneller, immer weiter.

Dann das Millenium. Strategische Werbekampagnen entstanden. Die „Geiz ist Geil“-Welle schwappte auch auf den Möbelhandel über. Anfangs stand der Finanzkauf als innovativer Kaufanreiz auf dem Plan: 5,9%, 3,9%, 0,9%, 0%, schlussendlich der Negativzins. Als nächstes kamen der 10%-Rabatt, 20%-Rabatt bis hin zum utopischen Mondscheinrabatt. Die Möbelhändler überboten sich gegenseitig, bis zur Unglaubwürdigkeit. In der Not erfand man neue Aktionsideen wie Zielkauf, Zugaben, Preisgarantie, der beste Preis, Qualitätslabel, Feriengeld, Gutscheine und vieles mehr. Dazu Branding, Instore- und Outstorekommunikationen und großflächige Kampagnen.

Heute, 30 Jahre später. Reizüberflutete Verbraucher! Wir meinen, jede Aktion, gerade weil jeder sie imitiert, verliert ihre Wirkung. Und die Interessen und das Kaufverhalten der Konsumenten verändern sich rapide: immer mehr digital geprägt, meist nur noch auf optische plakative Signale reagierend, schnelle Kommunikation einfordernd, und ein Hype jagt den nächsten.

Das manifestiert sich auch jenseits der Werbung. Die Parteienlandschaft zum Beispiel, hat sich innerhalb von 10 Jahren eklatant verändert: Die etablierten Volksparteien haben Abnutzungserscheinungen und erreichen mit ihren  Botschaften kaum jemanden. Populistische Parteien treffen den Nerv ihrer Klientel und punkten.

Es wird gepunktet mit stark emotionalen Themen und zielgruppenorientierten Maßnahmen. Wie sagte mir ein EDEKA Unternehmer, der mit seinem prämierten Lebensmittelladen als bester EDEKA-Laden Bayerns ausgezeichnet wurde: „Wir schauen genau auf unsere Kunden, gehen genau auf Ihre Wünsche ein. Klar, der Preis spielt immer eine Rolle, aber der Kunde ist König, und das soll er spüren. Wir spielen alle Werbekanäle, stark emotional. Der Konsument identifiziert sich mit unserer Botschaft“.

Auch wir erkennen, der User bestimmt heute selbst, was er sehen möchte.  Die Auswahl an Inhalten wächst stetig. Heute sitzt der Konsument in seinem individuellen Kosmos und entscheidet, wann er,  wo, welche Botschaft ansehen möchte.

Und da sind wir dann wieder beinahe bei dem vor 30 Jahren geprägten Leitsatz. Es geht um zielgerichtete komplexe Kommunikation mit dem Kunden. Im Focus stehen Storytelling und Kreativität. Es geht auch um Veränderung. Gerade hier birgt das neue digitale Marketing eine große Chance, mit dem Verbraucher direkt ins Gespräch zu kommen. Wir helfen dabei!

error: Content is protected !!